The New Earthwork

The New Earthwork: Art, Action, Agency

Die spanische Journalistin und Kuratorin Paula Llull hat einen Artikel über Hermans Arbeit für das neue Buch The New Earthwork: Art, Action, Agency geschrieben. Das Buch ist in diesem Monat erschienen und ist ein Projekt des International Sculpture Center, dass auch die Zeitschrift Sculpture Magazine herausbringt. Die Herausgeber des Buches sind Twylene Moyer und Glenn […]

Hanging Tree

Ali war vor ein paar Wochen in Wien und hat den Hanging Tree auf der Donauinsel besucht und diese Fotos gemacht. Das Objekt wurde 1985 auf der Donauinsel aufgestellt. Am Anfang stand der Baum gegenüber der UNO City, aber einige Jahre später wurde er umgesiedelt zum heutigen Standort in der Nähe der Floridsdorferbrücke. Der Hanging […]

Himmelstreppe 2010

Rheinelbe Werkschau in der Galeriemeile Gelsenkirchen

Die Rheinelbe – Art in Nature Werkschau in der Forststation Rheinelbe ist jetzt offiziell eine Daueraustellung. Als Erbgemeinschaft haben wir einen Grossteil der Exponate dem Landesbetrieb Wald u. Holz NRW als permanente Leihgabe zur Verfügung gestellt denn wir sind der Meinung, dass Besucher auf diese Weise einen interessanten und vertieften Eindruck in den Arbeits- und […]

Spiral Hill and Sky Stairs in Tate Calendar

Das Tate Museum hat für 2011 einen Kalender zum Thema Land Art zusammengestellt, mit Aufnahmen einiger der wichtigsten Landschaftskunstwerke der Welt, u.A. Another Place von Antony Gormley, Sahara Circle von Richard Long – und der Spiralberg mit Himmelstreppe im Skulpturenwald Rheinelbe von Herman Prigann. Wir sind darüber sehr glücklich, es ist eine wunderbare Anerkennung seiner […]

Verbundene Steine

Rheinelbe Skulpturenwald, September 2010

Ende September waren Alice und ich bei der Finissage der Werkschau auf Rheinelbe. Es war ein wunderschönes Wochenende, sonnig und warm. Wir haben viele liebe Menschen wieder gesehen, deren Engagement für Hermans Skulpturenwald stark und wunderbar ist. Die Organisatoren, Kuratoren und Mitarbeiter des M:AI und Kurator Prof. Dieter Ronte waren mit der Werkschau sehr zufrieden […]

Process of Transformation

Zwischen 1997 und 2005 hat Herman Prigann auf der ehemaligen Zeche Rheinelbe mehrere Skulpturen und Objekte gesetzt. Einige davon monumentale Landmarken, z.B. der Spiralberg mit Himmelstreppe, andere wiederum ganz subtile Eingriffe, versteckt im dichten Wald oder aus Materialien, die sich mit der Zeit wandeln und sogar auflösen. Diese Metamorphen Objekte waren nie als permanente Skulpturen […]

Rheinelbe – Art in Nature

Die Ausstellung Rheinelbe – Art in Nature: Eine Werkschau zur Arbeit des Künstlers Herman Prigann läuft vom 16.5 bis zum 26.9 2010 in der Forststation Rheinelbe (Gelsenkirchen). “Die Wildnis auf der Zechenbrache Rheinelbe in Gelsenkirchen, entstanden in den Jahrzehnten nach Stilllegung des Bergwerks, hat den Künstler Herman Prigann (1942-2008) zu einer besonderen Gestaltung des Waldes […]